Eisenpfanne einbraten

IMG-20130126-WA0002Das A und O für ein perfektes Steak ist zwar das richtige Fleisch und die Fleischqualität, trotzdem sollte man auch eine entsprechende Pfanne verwenden, damit der Fleischsaft nicht austritt und das Steak nicht trocken wird. Hier sind besonders Eisenpfannen zu empfehlen. Vor dem ersten Gebrauch einer solchen Eisenpfanne bzw. Gußeisenpfanne muss diese jedoch eingebraten werden, um entsprechend funktionsfähig zu sein.

Reinigen und Abtrocknen
Reinige die Eisenpfanne mit warmen Wasser und trockne die Eisenpfanne gründlich. Verwende dabei kein Spülmittel, da dieses die Pfanne angreift.

Zutaten vorbereiten
IMG-20130126-WA0003Um die Pfanne optimal einzubraten benötigst du Fett, dicke Kartoffelscheiben (ca. 3cm dick) und reichlich Salz. Bereite am besten mehrere Kartoffelscheiben vor, da du diese später wechseln musst. Das Salz wirkt dabei wie ein Peeling und trägt dazu bei, dass die Rückstände von der Produktion entfernt werden. Verwende am besten Fett, welches du sehr hoch erhitzen kannst. Hier eignet sich z.B. Kokosfett, Schmalz und ähnliche Fette.

Einbraten
IMG-20130126-WA0005Achte darauf, dass die Pfanne gleichmäßig Hitze bekommt und erhitze nun die gesalzenen Kartoffelscheiben. Da die Kartoffelscheiben sehr schnell schwarz werden, wende diese regelmäßig und wechsel nach ca. 15 Minuten komplett alle Kartoffeln aus. Nachdem die Kartoffeln 30 Minuten angebraten wurden ist das Einbraten auch schon fertig. Nun die Pfanne mit einer Küchenrolle auswischen und die Pfanne ist einsatzbereit.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. hans jürgen peters

    Sehr gute Idee mit dem Einbraten! Wusste ich nicht! Werde ich morgen mal mit meiner neuen Pfanne ausprobieren! Danke!

Schreibe einen Kommentar