Knoblauchbutter gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen, doch selbstgemacht schmeckt diese würzige Butter noch viel besser. Der Knoblauchgeschmack kann sich dann viel besser entfalten und macht den Geschmack der Butter viel frischer. Außerdem ist frischer Knoblauch äußerst gesund. Warum sollte man da nicht einfach öfter mal Knoblauchbutter selbst zubereiten? Hierfür wird meist nicht mehr als Butter, Knoblauch, Salz und ein paar Kräuter benötigt. Der Knoblauch kann besonders gut sein Aroma verbreiten, wenn man die Butter einige Zeit ziehen lässt.

Knoblauchbutter eignet sich nicht nur als Brotaufstrich. Zur Grillsaison ist diese spezielle Butter eine willkommene Alternative zur Kräuterbutter. Wenn das Steak frisch gegrillt ist und seine Ruhephase hinter sich hat, dann verleiht ein Stück schmelzende Knoblauchbutter dem heißen Fleisch einen einzigartig herzhaften Geschmack. Schon eine Messerspitze dieser würzigen Butter reicht aus, um aus einem Steak ein wirkliches Geschmackserlebnis zu machen. Knoblauchbutter eignet sich deshalb für alle Sorten Steak, die heiß verzehrt werden, da sie so auf dem Fleischstück wunderbar schmelzen kann.