Essen bedeutet nicht nur satt werden, sondern auch oft Kulturen erleben und über den Tellerrand schauen. Obwohl ich noch nie in Bulgarien war, so habe ich doch eine ungefähre Vorstellung wie es dort sein könnte und mein Besuch im Mehana Balgaran 2 in der Karl-Marx-Straße 266, 12057 Berlin Neukölln hat sich für mich angefühlt, als ob ich direkt in Bulgarien bin.

Von Draußen war ich immer skeptisch, was dieser neue Laden eigentlich beherbergt und wer ihn besucht. Letztendlich war die Neugier zu groß und es war Zeit für ein Besuch. Innen ist es urig und dunkel. Das Ambiente wird von dunklen, schweren und tiefen Holzmöbeln dominiert und man fühlt sich ein wenig in die Vergangenheit versetzt. Gestanztes Besteck aus Aluminium und eine mit Brandflecken übersäte Tischdecke runden den Eindruck perfekt ab. Im Hintergrund läuft bulgarische Folklore, die am Anfang noch spaßig ist, nach einer Stunde dann aber doch auf die Nerven geht.

Die Karte ist hingegen sehr übersichtlich und modern. Neben Bildern aller Gerichte steht zudem die Gramm-Anzahl der Gerichte daneben. Und für eine 750g Platte mit Schweinefleisch sind die veranschlagten 15 Euro sehr günstig. Ein großes Bier kostet 2,50 und der Liter Wein 20 Euro. Die große gemischte Platte inkl. Gemüse kostet knapp 19 Euro und reicht locker für 2 Leute.

2016-02-28 18.43.11

Preislich ist das Mehana Balgaran 2 also extrem günstig. Doch wer nun Angst hat, dass die Qualität leidet der liegt komplett falsch. Das Fleisch ist verdammt lecker, das gegrillte Gemüse in Öl super zart und die Portionen mehr als üppig. Auch der Schnapssalat als Vorspeise, das Brot und der gereichte Dip sind gut zubereitet. Wer gesundes Essen mit Gemüse sucht ist hier sicherlich falsch. Insgesamt haben wir für 4 Personen inkl. Getränke keine 100 Euro ausgegeben. Dafür uns jedoch 2 Stunden gut unterhalten und viel Fleisch essen können. Ich kann jedem nur empfehlen das Mehana Balgaran 2 zu besuchen. Man sollte nur keine Berührungsängste haben.