Das griechische Restaurant Nea Politia liegt in Berlin-Rudow im Frauenviertel und nahe an der Grenze zu Schönefeld. Wer hier nicht wohnt, der wird sich kaum auf den Weg machen. Aufgrund der fast schon monopolistischen Lage sind auch die Preise etwas höher, als man es erwarten würde. Geschmacklich sind alle Speisen jedoch gut.

Der Service ist an einem Sonntagabend freundlich und schnell, bereits zur Vorspeise wird Ouzo serviert. Besonders erfreulich ist die Getränkekarte, die sogar Grevensteiner als Bier anbietet. Ich entscheide mich daher für ein Grevensteiner und eine gemischte Platte mit Reisnudeln, Gyros, Fleischspieß und mit Feta gefüllte Boulette.

Der Vorspeisenteller bestehend aus kalten und warmen Vorspeisen ist üppig und reicht locker für zwei Personen. Die Vorspeise sind lecker und vor allem die Dips / Saucen können überzeugen. Auch die Hauptspeise ist sehr lecker und wie beim Griechen gewohnt mächtig. Eine Nachspeise ist ausgeschlossen.

Das Nea Politia ist ein Grieche, der besser als der Durchschnitt ist, jedoch nicht gerade einfach zu erreichen ist. Wer aber zufällig in der Gegend ist, der sollte dem Nea Politia ruhig einen Besuch abstatten.

2016-10-09-18-18-08

2016-10-09-18-18-16