Die Orangerie ist ein Restaurant vom Schloßhotel Fleesensee und ist auch für auswärtige Gäste geöffnet. Jeden Tag besteht die Möglichkeit zwischen einem Buffet und a la Carte zu wählen. Das Buffet kostet mit Vor-, Haupt- und Nachspeise insgesamt 29 Euro, wobei die einzelnen Gänge auch einzeln genommen werden können. Die a la Carte Speisen sind schon deutlich teurer und ein Hauptgericht kostet ca. 25 Euro. Im Vergleich zu der Auswahl am Buffet und der Qualität der Hauptspeisen sind diese Preise aus meiner Sicht gute 5+ Euro zu teuer. Auch die Preise für Getränke sind etwas zu teuer (ein Glas Wein ab 8 Euro).

Das Ambiente – zumindest auf der Terrasse – kann man nur loben. Die Umgebung ist sehr gepflegt und der Service recht aufmerksam. Im Innenraum des Restaurants ist es schon deutlich größer und nicht ganz so angenehm. Hier gibt es für die normalen Hotelgäste auch das Frühstück und wenn der Raum voll ist, dann entsteht schon ein gewisse Hektik. Ob dies aber auch beim Abendbuffet ist kann ich nicht sagen.

2016-09-16-18-25-16

Da die Hauptspeisen vom Buffet nicht wirklich begeistern wählen wir einen schwarzen Burger und Hirschmedaillons. Fachlich kann man nichts sagen. Beide Sachen schmecken gut. Die Portion bei den Medaillons war jedoch etwas zu klein. Wie angesprochen passen jedoch die Preise im Vergleich zum Buffet (und auch bei den Hotelpreisen) nicht ganz. Zudem muss ich hier die Karte bemängeln. Der angepriesene Kürbis-Kuchen war mehr eine Quiche. Dies ist vor allem deswegen sehr schade, da ich kein Ei esse. Auf meine Reklamation beim Service wurde mir angeboten, dass ich eine neue Beilage wählen kann. Die dann bestellten Bratkartoffeln waren lecker, wurden mir jedoch in Rechnung gestellt. Nicht sehr kundenorientiert. Als Nachspeise wählten wir das Buffet, dass hier vom Preis-Leistungsniveau wirklich punkten konnte. Eine gute Auswahl führte sicherlich dazu, dass nach dem Wochenende im Schloßhotel die Waage etwas mehr anzeigte.

Vom Ambiente und wenn man das Buffet nimmt kann man durchaus in die Orangerie gehen. Wer jedoch a la Carte essen möchte muss für die Qualität zu sehr in die Tasche greifen. Daher ist meine Empfehlung eher das Buffet zu nehmen als das a la Carte Menu.

2016-09-16-18-41-24

2016-09-16-18-41-44

2016-09-16-19-15-04